Anlagen nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG)

Das Wasserhaushaltsgesetz verpflichtet Betriebe zu umfangreichen Maßnahmen für den Gewässerschutz. So müssen häufig Behälter, in denen Flüssigkeiten gelagert werden durch doppelwandige Behälter mit Druckmessung im Zwischenraum ausgetauscht werden. Teilweise müssen Maschinen auf neue Auffangbecken gestellt werden, damit austretende Flüssigkeiten nicht versickern können.

Teilweise wissen Betriebe gar nicht, dass sie dem WHG unterliegen.

Wir sind für die Fertigung und Montage von Anlagen nach WHG zertifiziert und haben umfangreiche Erfahrung mit diesem Thema.

technzeichnung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Was ist ein Cookie Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies. Dies ist unter anderem dazu notwendig, um bestimmte Funktionen zu gewährleisten. Cookies werden im Internet für verschiedene Dinge verwendet oder gebraucht. Sie dienen in erster Linie um Daten zwischen zu speichern. Cookies sind kleine Textdateien die in den Temporären Daten ihres Internet Browsers, wie dem Internetexplorer, abgespeichert werden. Cookies können dabei verschiedene Informationen enthalten. Diese Informationen können z.B. die Bestätigung einer Webseite sein, dass sie schon mal da waren und am liebsten alles in einer großen Schrift lesen wollen. Cookies können auch dazu verwendet werden, um ihnen auf einer Webseite als Werbung Produkte anzuzeigen, die sie sich vorher in einem Onlineshop angesehen haben. Diese Funktion verwenden wir nicht. Mehr über Cookies erfahren Sie bei Wikipedia . Vielen Dank für ihr Verständnis.

Schließen